ETH Wohnforum – ETH CASE

Main content

Das 1990 gegründete ETH Wohnforum – ETH CASE (Centre for Research on Architecture, Society & the Built Environment) ist eine Forschungsstelle für interdisziplinäre Wohn- und Stadtforschung am Departement Architektur der ETH Zürich.

In den Projekten wird das Thema Wohnen als vielschichtiges historisches, kulturelles und gesellschaftlichen Phänomen vor dem Hintergrund aktueller Siedlungs- und Stadtentwicklung bearbeitet. Die Forschung zum Thema Wohnen wird seit einigen Jahren durch eine sozial- und kulturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit formgebenden Prozessen und Methoden der Planung, des Unterhalts und der Bewirtschaftung von Infrastruktur und Wohnbauten ergänzt.

Die Forschung am ETH Wohnforum – ETH CASE ist sowohl grundlagen- als auch anwendungsorientiert. Erkenntnisse werden in Fachpublikationen, in der Lehre, an Fachtagungen und wissenschaftlichen Konferenzen präsentiert.

ETH Wohnforum Jahrestagung 2016
Podium Jahrestagung 2016
(v.l.n.r.) Karin Salm (Moderation), Barbara Thalmann (Präsidentin Verband Wohnbaugenossenschaften Zürich, Stadträtin Uster), Ueli Mäder (Ordinarius für Soziologie, Uni Basel), Jörg Koch (CEO Pensimo Management AG), Stefan Fahrländer (Präsident des Verwaltungsrates und Partner, Fahrländer Partner AG)
Bild: ETH Wohnforum - ETH CASE/Johannes Dietschi

Leitungsgremium

Prof. Dietmar Eberle
Prof. Hubert Klumpner
Prof. Dr. Christian Schmid

Leitung

Dr. Marie Glaser
Dr. Margrit Hugentobler (stv.) / (dep.)

ETH Wohnforum – ETH CASE

 
 
URL der Seite: https://www.arch.ethz.ch/lehre-forschung/eth_wohnforum_eth_case.html
Sat Feb 25 10:46:23 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich